Als Kommunikationswissenschaftler mit starker Ausrichtung auf adressatenorientiertem Schreiben hat sich schnell unser Interesse an digitaler Kommunikation entwickelt und uns zu Experten in diesem Gebiet werden lassen. Social Media ist kein Muss für jede Firma, aber in vielen Fällen die richtige Wahl, um seine Zielgruppe mit dem passendem Kanal und den richtigen Inhalten zu erreichen.

In einem unserer Projekte haben wir über eine Agentur die Social-Media-Kanäle (Facebook, Youtube, Twitter) von einem der führenden Reifenhändler Deutschlands und einer großen Kette an KFZ-Reparaturwerkstätten geführt. Die Veröffentlichung von Inhalten haben wir über einen umfangreichen Redaktionsplan organisiert und mit unserem starken Netzwerk an Grafikern und freien Textern umgesetzt. Der Erfolg stellte sich schnell ein: So konnten wir alleine bei Facebook die Reichweite, Impressionen und interagierenden Personen um über 30 Prozent steigern. Unser Auftrag schloss mit einer Schulung zu Social Media und Krisenkommunikation im Hause der Agentur ab.

Exemplarisch skizzieren wir ein weiteres Projekt mit dieser Agentur zum Thema Web-Content: Wir erhielten die Aufgabe, in regelmäßigen Abständen Inhalte auf über 150 Websites der Automobilbranche zu pflegen. Dazu gehört die Einpflege und teilweise die Erstellung von Bildmaterial und Texten. Die Agentur setzt uns weiterhin ein, wenn Inhalte generiert und in den eingesetzten Content-Management-Systemen (u.a. WordPress, Typo3, Webexpress) einzupflegen sind.